Demokratie, Menschenrechte und Gleichberechtigung –

Diversity und Kulturaustausch auf Augenhöhe

Das KulturForum wurde in den 1980er Jahren auf Initiative von Künstlern und Kultur- und Medienexperten gegründet.

Mit seinen europaweiten Projekten und Veranstaltungen unterstützt das KulturForum den interkulturellen Dialog im europäischen Kontext und schafft ein Forum für zahlreiche Begegnungen und Projekte.

Der Nobelpreisträger Günter Grass und der Friedenspreisträger Yaşar Kemal waren bis 2015 Ehrenvorsitzende des KulturForums.

Das KulturForum arbeitet eng zusammen mit weiteren Organisationen, die in den Bereichen Flucht und Migration tätig sind, und kooperiert mit der Griechisch-Türkischen Friedensinitiative (Ehrenvorsitzende: Mikis Theodorakis und Zülfü Livaneli) und Hrant Dink Forum Köln (Ehrenvorsitzende: Rakel Dink).

Die Situation kritischer Oppositioneller in der Türkei, die wegen ihrer politischen Haltung verfolgt werden haben das KulturForum und lit.COLOGNE zum Anlass genommen, einen Rechtshilfefonds zur Unterstützung politisch Verfolgter in und aus der Türkei einzurichten.

Das KulturForum führt im Rahmen des Themenbereichs „New Media for New Europeans“ umfangreiche Medien- und Filmprojekte durch, die in Deutschland, aber auch in der Türkei, in den USA und anderen Ländern an Schulen und Universitäten  eingesetzt werden.

TV-Programmtipp Dokumentation: Telefonbetrug durch deutsch-türkische Ermittlungen gestoppt

„In Deutschland sind bereits Tausende Menschen Opfer einer Betrugsmasche mit „falschen Polizisten“ geworden. Die Täter:innen operieren oft von der Türkei…

Femizide in der Türkei

Aus Sicht der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) unternimmt die Türkei zu wenig, um Gewaltexzesse gegen Frauen zu verhindern –…

Neuer EU-Bericht zur Türkei: Land entfernt sich weiter von europäischen Werten

In einem Bericht des Europäischen Parlaments warnen die Abgeordneten, dass die Beitrittsverhandlungen ohne Verbesserungen bei Grundfreiheiten, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit nicht…

Newsletter

Im Archiv finden Sie unsere ältere Ausgaben

#FreeWordsTurkey

Besuchen Sie uns auch auf unserer Seite

freewordsturkey.com

What did Kavala do?

Was also hat Osman Kavala getan? Diese so einfache wie schwer zu beantwortende Frage durchbricht den Gewöhnungseffekt, der angesichts der Massenverhaftungen in der Türkei längst eingesetzt hat. In den sozialen Medien veröffentlicht die Initiative“‚Artists United for Osman Kavala“ jeden Tag ein kurzes Video, in dem Freund*innen, Künstler*innen, Journalist*innen und Intellektuelle von Kavalas Arbeit erzählen.

What did Kavala do?

Istanbul Music Festival in Hamburg

Am 1. und 2. Juli sind einige Acts aus der Türkei in Hamburg zu Gast, um einen kleinen Einblick in…

Musik ist meine Heimat: Mehmet Akbaş in der Philarmonie Köln

„Der Kölner Sänger und Komponist Mehmet Akbaş gehört zu den Pionieren der modernen kurdischen Musik. Sein Repertoire erstreckt sich vom…

Deniz Yücel und 200 weitere Schriftstellerinnen und Schriftsteller gründen PEN Berlin

Nach den öffentlich ausgetragenen Querelen um die Führung und Ausrichtung der deutschen Sektion des internationalen Schriftstellervereinigung PEN gründen der Ex-Präsident…

Zahlreiche Journalistinnen und Journalisten in Diyarbakır festgenommen

Bei Polizeirazzien in der südostanatolischen Provinz Diyarbakır wurden zahlreiche Journalistinnen und Journalisten festgenommen; 16 von ihnen müssen auch weiter in…

Türkei droht mit neuer Eskalation in Nordsyrien

Präsident Erdoğan hat angekündigt, die von der kurdischen YPG-Miliz kontrollierten Städte Tal Rifat und Manbij in Nordsyrien „von Terroristen zu…

Türkei: Inflation offiziell bei über 70% – laut unabhängigen Experten sogar doppelt so hoch

Das türkische Statistikamt hat die Teuerungsrate der Verbraucherpreise für den Monat Mai offiziell mit 73,5 Prozent angegeben. Nach Berechnungen der…