Ausstellung im Günter Grass-Haus, Lübeck

Fotografien von Orhan Pamuk aus “Balkon” und “Orange”
Ab 07.10.2020 bis 30.01.2021
*
Für den Literaturnobelpreisträger Orhan Pamuk spielen Bilder seit seiner Kindheit eine wichtige Rolle. Im Dezember 2012 plagten ihn Schreibblockaden und er griff zum Fotoapparat. Es entstanden über 8500 Aufnahmen von der pulsierenden Lebensader Istanbuls – dem Bosporus. Sie wurden 2018 unter dem Titel “Balkon” im Steidl Verlag veröffentlicht. Vom Balkon seines Ateliers aus fotografierte Orhan Pamuk das lebendige Panorama der Metropole: die vorbeifahrenden Schiffe, die von unzähligen Minaretten bekrönte Silhouette der Stadt, die spektakulären Wolkenformationen oder den Dunstschleier auf dem Bosporus im Morgengrauen. Dabei fängt er die vergängliche Schönheit des Augenblickes ein. Zwischen Melancholie, Schwermut und Hoffnung spiegeln die Bilder den Seelenzustand des Autors wider.

Die Schau ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Steidl Verlag und dem KulturForum Türkei Deutschland e.V.

(Weitere Details ►►►►)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*