Zahlreiche Journalistinnen und Journalisten in Diyarbakır festgenommen

Bei Polizeirazzien in der südostanatolischen Provinz Diyarbakır wurden zahlreiche Journalistinnen und Journalisten festgenommen; 16 von ihnen müssen auch weiter in Haft bleiben. Unter ihnen sind Serdar Altan, Co-Vorsitzender des Dicle-Fırat Journalistenverbands (DFG), und die Leiterin der Nachrichtenagentur JIN, Safiye Alagaş. Beide Medien-Organisationen setzen sich im kurdisch-geprägten Südosten der Türkei für Pressefreiheit und Gleichberechtigung der Kurden ein und dokumentieren staatliche Repressionen. Den Inhaftierten wird die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen, weil sie für Produktionsfirmen arbeiten, die der prokurdischen Partei HDP nahestehen.

Mehr dazu in Artikeln bei bianet (auf Englisch) und bei der Zeit.

Fotos: bianet.org

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*