Musik ist meine Heimat: Mehmet Akbaş in der Philarmonie Köln

„Der Kölner Sänger und Komponist Mehmet Akbaş gehört zu den Pionieren der modernen kurdischen Musik. Sein Repertoire erstreckt sich vom einfachen Hirtenlied bis hin zu Klagegesängen, Liebes- und Tanzliedern, die er mit orientalischen und europäischen Instrumenten zu einem Teil der Weltmusik werden lässt. Er singt in den kurdischen Sprachen Zazaki, Kurmanci und Sorani sowie auch Kompositionen in Farsi/Dari, Arabisch, Armenisch und Lieder in türkischer Sprache. Dabei entfaltet sich seine gewaltige Stimme in ihren Facetten Schmerz, Trauer, Liebe, Freude und Auflehnung auf verblüffende Weise. So kombiniert er etwa traditionelle und moderne Gesangstechniken mit opernhaftem Belcanto.“

02.07.2022 20 Uhr

Philarmonie Köln

Mehr Informationen und Tickets auf der Homepage der Kölner Philarmonie.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*