Cem Özdemir erhält Leo-Baeck-Preis

Das KulturForum gratuliert Cem Özdemir zum Leo-Baeck-Preis. Es ist die höchste Auszeichnung des Zentralrats der Juden in Deutschland. Mit dem diesjährigen Leo-Baeck-Preis wird sein „langjähriges, herausragendes Engagement für ein liberales und aufgeklärtes Deutschland“ prämiert. Zentralratspräsident Josef Schuster würdigte das große Engagement des Bundeslandwirtschaftsministers für die jüdische Gemeinschaft und sein beherztes Eingreifen gegen jeden Antisemitismus. Die Laudatio für die geplante Verleihung am 20. Oktober wird die Schriftstellerin Ronya Othmann halten.

Mehr dazu in der Jüdischen Allgemeinen.

Foto: Raimond Spekking.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*