Ahmet Altan

Ahmet Altan frei!

Im Prozess gegen den Journalisten und Autoren Ahmet Altan und die Journalistin Nazlı Ilıcak hat das türkische Kassationsgericht das Urteil aufgehoben . Damit kam Altan am Abend (14. April 2021) aus dem Hochsicherheitsgefängnis Silivri bei Istanbul frei.

Altans Anwältin Figen Albuga Çalıkuşu teilte ein Bild von sich mit Altan auf Twitter und schrieb: “Ich habe gerade Ahmet Altan begrüßt… Erster Schritt in die Freiheit…”

Erst am Dienstag (13.04.2021) hatte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte die Türkei wegen der Inhaftierung Altans im Zuge des Putschversuchs vom Juli 2016 verurteilt. In dem Urteil war festgestellt worden, dass Altans Recht auf Freiheit und Sicherheit, das Recht auf ein faires und zügiges Verfahren und das Recht auf freie Meinungsäußerung gemäß der Europäischen Menschenrechtskonvention EMRK verletzt wurden.

Altan (71), der als Kritiker von Präsident Recep Tayyip Erdogan gilt, war kurz nach dem Putschversuch verhaftet worden. Er wurde im Februar 2018 wegen angeblicher Verbindungen zur Gülen-Bewegung zunächst zu lebenslanger Haft verurteilt, die Strafe wurde dann aber auf zehneinhalb Jahre reduziert. Die Türkei macht die Bewegung um den in den USA lebenden Prediger Fethullah Gülen für den Umsturzversuch verantwortlich.

Altan war Chefredakteur der inzwischen eingestellten Zeitung “Taraf”. Ilicak schrieb in der Vergangenheit für die regierungsnahe Zeitung “Sabah” und für die auch eingestellte Gülen-nahe Zeitung “Bugün”.

(Bianet, Süddeutsche Zeitung, Tagesschau.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*