Wir trauern um unseren lieben Freund Doğan Akhanlı.


Er starb heute morgen nach kurzer, schwerer Krankheit in Berlin.
Doğan Akhanlı war einer der Mitgründer und treuesten und mutigsten Mitstreiter des KulturForums.

Der angesehene Schriftsteller setzte sich sein Leben lang für die Unteilbarkeit der Menschenrechte und insbesondere für die Aufarbeitung des Völkermords an den Armeniern ein. Doğan Akhanlı wurde 2018 mit dem Europäischen Toleranzpreis für Demokratie und Menschenrechte und 2019 mit der Goethe-Medaille ausgezeichnet. Zuletzt erschien sein Roman “Madonnas letzter Traum”.

Sein Engagement für die Demokratie, Völkerverständigung und Überwindung von Hass hat uns stets inspiriert und wird weiterhin inspirieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*